Mittwoch, 30.11.2022
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Gaspreis sinkt, Gasumlage vor dem Aus

27.09.2022
Gaspreis sinkt, Gasumlage vor dem Aus

Der europäische Gaspreis ist auf den niedrigsten Stand seit Juli gesunken. Parallel dazu zeichnet sich das Aus für die vieldiskutierte Gasumlage noch vor ihrem Inkrafttreten ab.

Gaspreis auf niedrigstem Stand seit Juli

Im August hatte der europäische Großhandelspreis für Erdgas noch bei mehr als 300 Euro je Megawattstunde gelegen. In den letzten Tagen ist er auf unter 170 Euro gefallen. Branchenexperten zufolge könnte sich der Trend fortsetzen: "Wir werden mit Sicherheit eine Dämpfung der Preise in den nächsten 18 Monaten sehen", prognostiziert Timm Kehler, Geschäftsführer des Verbandes Zukunft Gas im ARD-Interview.

Der Preisrückgang hat mehrere Ursachen: Zum einen sind die europäischen Gasspeicher gut gefüllt, in Deutschland liegen die Füllstände inzwischen bei über 90 Prozent. Zum anderen bezieht Europa derzeit amerikanisches Flüssiggas in Rekordhöhe. Auch die angestrebten Liefervereinbarungen mit arabischen Staaten sowie die infolge der hohen Preise gesunkene Nachfrage wirken sich preisdämpfend aus.

Gaspreisdeckel statt Gasumlage?

Gleichzeitig rücken immer mehr führende Politiker der Ampel-Koalition von der für Oktober geplanten Einführung der Gasumlage ab. Der Grünen-Bundesvorsitzende Omid Nouripour äußerte zuletzte, die Umlage müsse weg, "so schnell es geht". SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich sieht verfassungsrechtliche Probleme vor dem Hintergrund der angekündigten Uniper-Verstaatlichung und verspricht in Bezug auf die Gasumlage Klarheit bis Ende Oktober.

In diesem Zusammenhang werden auch die Rufe nach einem Gaspreisdeckel lauter. Statt Mehrkosten für Verbraucher, wie sie mit der Umlage verbunden wären, würde eine solche Deckelung der Preise für Entlastung sorgen. Allerdings würde die Maßnahme für den Bund Kosten in Milliardenhöhe bedeuten.

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

10.10.2022
Die von der Bundesregierung eingesetzte Gaskommission schlägt vor, Verbraucher in zwei Schritten zu entlasten: mit ...
22.09.2022
Die Bundesregierung will an der ab Oktober in Kraft tretenden Gasumlage für Endverbraucher festhalten. Nach Bekannt...
22.08.2022
Gas zu sparen ist für Verbraucher nicht nur im Hinblick auf befürchtete Versorgungsengpässe wichtig, sond...
15.08.2022
Die ab Oktober geltende Gas-Umlage wird bei 2,419 Cent pro Kilowattstunde liegen. Die jährlichen Mehrkosten fü...
12.08.2022
Nach Plänen der Bundesregierung sollen die hohen Gasbeschaffungskosten ab dem 1. Oktober im Rahmen einer Umlage an ...
04.08.2022
Verbraucherschützer zeigen sich aufgrund der angekündigten Gas-Umlage für Privathaushalte besorgt. Ab Okt...
18.07.2022
Nach Angaben der Bundesnetzagentur ist der Gaspreis in Deutschland aktuell auf hohem Niveau stabil. Trotz der wartungsbe...
14.07.2022
Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, warnt aktuell vor einer Verdreifachung der Gaspreise für H...
12.07.2022
Der Essener Energiedienstleister ista hat für verschiedene Bundesländer analysiert, welche Heizkostennachzahlu...
07.06.2022
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck geht angesichts der Folgekosten des Ukraine-Kriegs von "dramatisch steigenden He...
28.04.2022
Am gestrigen Mittwoch hat Russland seine Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien eingestellt. Obwohl der Lieferstopp kei...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas