Mein Konto | Montag, 23.07.2018
922 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Gasanbieter Wechselservice

Stromvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
Testsieger
Sehr gut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"
Tarife werden berechnet...

Stromvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"
Testsieger
Sehr gut
Tarife werden berechnet...

Stromvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"
Testsieger
Sehr gut
Tarife werden berechnet...

Gasvergleich mit dem Testsieger

  • Testsieger, Note „sehr gut“
  • TÜV Service Note „sehr gut“
  • über 10 Jahre am Markt
  • über 250.000 Kunden betreut
TÜV geprüftes Vergleichsportal

Note 1,6 Kundenurteil
Testsieger Note "Sehr gut"
Testsieger
Sehr gut
Tarife werden berechnet...

Gasanbieter Wechseln

In Deutschland kann jeder Verbraucher den Gasanbieter frei wählen – unabhängig davon, ob er umzieht oder einen existierenden Gasvertrag ändern möchte. Es ist gesetztlich geregelt, dass der Wechsel nicht länger als drei Wochen dauern darf (gerechnet ab dem Zeitpunkt des Zugangs der Anmeldung zur Netznutzung durch den neuen Lieferanten bei dem Netzbetreiber,(§ 20a Energiewirtschaftsgesetz).

Gasanbieter wechseln - so geht´s

Um den Gasanbieter zu wechseln, sind nur die folgenden 3 Schritte notwendig

  1. Gasangebote mit dem Tarifrechner vergleichen
  2. Den passenden Gasanbieter und Tarif auswählen
  3. Das Auftragsformular online ausfüllen und den Wechsel beauftragen

Der Service von GasAuskunft.de berät Sie in allen wichtigen Fragen rund um das Thema Anbieterwechsel, nennt Ihnen die günstigsten Preise und besten Konditionen und begleitet Sie bei der Suche nach dem passenden Gastarif.

Finanziell lohnt sich ein Wechsel für Gaskunden in der Regel immer.

1. Gasvergleich mti dem Tarifrechner

Um die an Ihrem Wohnort verfügbaren Gasangebote zu ermitteln, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbrauch in Kilowattstunden in den Tarifrechner von GasAuskunft.de ein. Ihren persönlichen Verbrauch entnehmen Sie Ihrer letzten Gasrechnung, alternativ können Sie sich an den voreingestellten Richtwerten orientieren. Nach einem Klick auf »Berechnen« erhalten Sie eine Übersicht aller relevanten Gastarife.

2. Den passenden Anbieter und Tarif auswählen

Auf der Ergebnisseite finden SIe alle an Ihrem Wohnort verfügbaren Gastarife. Diese sind nach "Preis" sortiert, d.h. der günstigste Anbieter steht ganz oben in der Liste. Der Tarifvergleich von GasAuskunft.de basiert auf kundenfreundlichen Voreinstellungen – damit haben unseriöse Anbieter bei uns keine Chance. Wir garantieren zudem, dass sich Gasversorger bei uns – im Unterschied zu anderen Vergleichsportalen – keine Platzierung im Ranking erkaufen können. Als verbraucherfreundliches Portal halten wir uns an die Empfehlungen von der Stiftung Wartentest und empfehlen nur entsprechend faire uns seriöse Tarife.

3. Das Auftragsformular online ausfüllen und den Wechsel beauftragen

Nach Auswahl des passenden Angebots können Sie den Wechsel direkt online beauftragen. Nutzen Sie dafür das vorgefertigte Auftragsformular. Wir kümmern uns anschließend um einen reibungslosen Wechsel und Sie erhalten innerhalb weniger Tage eine Auftragsbestätigung. Ihr neuer Anbieter regelt die Kündigung des bisherigen Gastarifes und übernimmt nach Ablauf der Vertragslaufzeit die Gaslieferung.

Worauf Sie beim Gasanbieterwechsel achten sollten

Jeder Verbraucher in Deutschland verfügt über das gesetzlich geregelte Recht, den Gasanbieter frei wählen zu dürfen. Der Anbieterwechsel ist für Gaskunden mit denkbar geringem Aufwand verbunden, verläuft in der Regel komplikationslos und ist innerhalb weniger Wochen abgeschlossen.

Zahlreiche Verbraucher haben von ihrem Recht auf freie Anbieterwahl bereits Gebrauch gemacht: Während noch rund ein Viertel der Haushalte in Deutschland über die klassische Grundversorgung mit Gas beliefert wird, haben immerhin drei Viertel der Kunden mindestens einmal ihren Tarif gewechselt. Das Gros der Verbraucher hat einen günstigeren Sondervertrag beim örtlichen Grundversorger abgeschlossen, ein Viertel der Kunden ist inzwischen sogar zu einem alternativen Gasanbieter gewechselt.

Darauf solllten Sie achten

Vertragslaufzeit: Maximal zwölf Monate

Eine kurze Vertragslaufzeit gibt wechselfreudigen Verbrauchern die nötige Flexibilität. Weil viele Gastarife vor allem im ersten Jahr attraktive Konditionen bieten, sollten sich Kunden nicht zu lange an ihren Gasanbieter binden.

Kündigungsfrist: Maximal sechs Wochen

Je kürzer die Kündigungsfrist, desto besser. So lassen sich noch bis kurz vor Vertragsablauf günstige Alternativen prüfen, ohne dass man aus Verbrauchersicht von einer automatischen Verlängerung überrascht wird.

Preisgarantie: Nach Möglichkeit zwölf Monate

Eine Preisgarantie bewahrt Gaskunden vor einem unliebsamen Kostenanstieg während der Vertragslaufzeit. Die Garantie sollte dabei möglichst viele Preisbestandteile umfassen, mindestens aber die Kosten für Beschaffung und Vertrieb sowie die Netzentgelte.

Vertragsart: Monatliche Abschläge statt Vorkasse oder Kaution

Mit der konventionellen Zahlungsweise durch monatliche Abschläge gehen Verbraucher im Unterschied zu Vorkasse- oder Kautionstarifen kein finanzielles Risiko ein. Gleichzeitig werden damit unverhältnismäßig hohe Nachzahlungen bei einem etwaigen Mehrverbrauch ausgeschlossen.

Wechselbonus: Lohnt sich im ersten Jahr

Viele Gasanbieter zahlen Neukunden lukrative Wechselboni, die in der Regel nach einem Jahr Vertragslaufzeit verrechnet werden. Verbraucher können sich durch jährliche Anbieterwechsel und die damit verbundenen Prämien also besonders günstige Konditionen sichern. Gaskunden, die regelmäßige Wechsel scheuen, sollten hingegen besser ohne die Boni kalkulieren.

Die wichtigsten Fragen zum Gasanbieterwechsel

Warum soll ich den Gasanbieter wechseln?

Die Antwort ist ganz einfach: Sie sollten Ihren Gasanbieter in allererster Linie wechseln, um Geld zu sparen. Für nahezu jeden Haushalt in Deutschland, vor allem für Gaskunden der Grundversorgung, ist ein Anbieterwechsel finanziell lukrativ. Auch Verbraucherschützer, Branchenverbände und die Politik betonen immer wieder, wie wichtig wechselfreudige Verbraucher für einen funktionierenden Markt und natürlich das eigene Portemonaie sind. Weitere gute Gründe für den Anbieterwechsel können ein Umzug, eine Preiserhöhung des bisherigen Versorgers oder die Unzufriedenheit mit dessen Service sein. Auch der Klimaschutz ist ein immer wichtiger werdendes Argument für einen Wechsel in entsprechende Bio-, Öko- oder Klimagastarife.

Übrigens: Beim Anbieterwechsel müssen Sie keine Sorge haben, plötzlich ohne Gas dazustehen. Die Versorgung aller an das Gasnetz angeschlossenen Haushalte ist durch den Gesetzgeber geregelt und wird durch die lokale Grundversorgung stets gewährleistet – auch während des Wechselprozesses.

Wann kann ich den Gasanbieter wechseln?

Sie können Ihren Gasanbieter wechseln, sobald es die Vertragslaufzeit Ihres derzeitigen Tarifs zulässt. Hierbei ist entscheidend, um welche Tarifart es sich handelt. Grundversorgungstarife können monatlich, also praktisch jederzeit, gekündigt werden. Bei einem Sondertarif mit fester Vertragslaufzeit müssen Sie diese natürlich einhalten, können den Anbieterwechsel aber bis zu sechs Monate vor Ablauf einleiten. Die Kündigung übernimmt in der Regel der neue Versorger. Erhöht ihr aktueller Gasanbieter die Preise, so verfügen Sie über ein gesetzlich geregeltes Sonderkündigungsrecht. Der Zeitraum der Sonderkündigung muss Ihnen im Vorfeld der Preiserhöhung vom Versorger mitgeteilt werden. Auch bei einem Umzug bzw. Neueinzug können Sie den Gasanbieter wechseln. In der Regel müssen Sie das sogar, da der Gasliefervertrag an den Zähler gekoppelt ist.

Wie viel kann ich bei einem Gasanbieterwechsel sparen?

Wie viel Sie durch einen Gasanbieterwechsel sparen können, hängt von den Konditionen Ihres aktuellen Tarifs, von Ihrem Wohnort und Ihrem persönlichen Verbrauch ab. Fakt ist: Insbesondere Gaskunden, die aus der teuren Grundversorgung in ein günstiges Tarifangebot wechseln, können mehrere Hundert Euro im Jahr sparen. Nutzen Sie unseren Tarifrechner, um Ihr individuelles Sparpotenzial zu ermitteln. Zu beachten ist Folgendes: Viele Gasanbieter zahlen Neukunden im ersten Vertragsjahr lukrative Wechselboni. Verbraucher können sich durch jährliche Anbieterwechsel und die damit verbundenen Prämien also besonders günstige Konditionen sichern. Gaskunden, die regelmäßige Wechsel scheuen, sollten jedoch besser ohne die Boni kalkulieren.

Wie häufig sollte man den Gasanbieter wechseln?

Prinzipiell können Verbraucher durch regelmäßige, optimalerweise jährliche Gasanbieterwechsel am meisten sparen. Denn auf diese Weise werden die Wechselboni der Versorger maximal ausgeschöpft. Aber auch Gaskunden, die keine häufigen Wechsel einplanen, sollten ihren Vertrag zumindest jedes Jahr prüfen – auch, weil viele Gastarife im zweiten Jahr spürbar teurer werden. Der Tarifvergleich ist schnell und bequem  über unseren Gasrechner möglich und klärt Sie über Ihr mögliches Sparpotenzial auf.

Wechseln oder wechseln lassen?

Ein Gasanbieterwechsel verläuft heutzutage in der Regel schnell und komplikationslos – und dies nicht zuletzt aufgrund der umfassenden Service-, Informations- und Beratungsangebote, die Gaskunden vor allem online wahrnehmen können. Mit unserem Verbraucherportal GasAuskunft.de möchten wir Ihnen die gezielte Suche nach dem wunschgemäßen Gasangebot erleichtern. Vom Tarifvergleich über die Auswahl der besten Konditionen bis hin zum Vertragsschluss begleiten wir Sie auf Wunsch während des gesamten Wechselprozesses. Wir übernehmen die Kommunikation mit dem künftigen Versorger, kümmern uns um einen problemlosen Anbieterwechsel und nehmen Ihre Daten mit Ihrem Einverständnis in unsere gesicherte Datenbank auf, um künftige Wechsel noch einfacher zu gestalten.

Weitere Informationen zum Gasanbieter Wechsel

Falls Sie weitere Hilfe beim Gasanbieter Wechsel benötigen, dann nutzen Sie bitte unsere weiteren Services:

Gasanbieter Wechseln FAQs
Checkliste Gasanbieterwechsel
Gasanbieter kündigen
Gasvertrag

oder unsere kostenlose telefonische GasAuskunft und Tarifberatung unter 0800 - 8374869.


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
5 / 5 (3 Bewertungen)

Alles über Gas