Dienstag, 17.05.2022
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

NaturEnergiePlus bietet klimaneutrales Gas aus der Nordsee

21.12.2015
NaturEnergiePlus bietet klimaneutrales Gas aus der Nordsee

Der ökologisch orientierte Energieversorger NaturEnergiePlus bietet Haushalten ab sofort zwei klimaneutrale Gasprodukte an: Erdgas aus der Nordsee sowie heimisches Biogas aus reinen Reststoffen. Das Unternehmen gleicht für beide Tarife die beim Erdgasverbrauch entstehenden CO2-Emissionen durch die gezielte Förderung von UN-Klimaschutzprojekten aus. Zusätzlich enthält das Produkt "NaturEnergiePlus Biogas" einen zehnprozentigen Anteil an CO2-neutralem Biogas aus einer Anlage in Geislingen.

"Wenn wir über nachhaltige Energielösungen reden, können wir nicht bei Ökostrom aufhören. Wir wollen einen ganzheitlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung leisten", erklärt Gunter Jenne, Geschäftsführer von NaturEnergiePlus. Im traditionellen Wärmemarkt sei Erdgas als Heizenergie noch immer unersetzlich, jedoch bestehe noch Potenzial für eine nachhaltige Versorgung. Jenne: "Zwar ist Erdgas der sauberste fossile Brennstoff, dennoch wird bei seiner Verbrennung CO2 freigesetzt. Mit unseren Produkten wollen wir dazu beitragen, diesen Anteil zu mindern. Denn die Emissionen können wir zwar nicht gänzlich vermeiden, aber wir können sie kompensieren." Daher werde das bei der Verbrennung entstehende CO2 durch Einsparungen aus Klimaschutzprojekten an anderer Stelle ausgeglichen. Das Prinzip wird jährlich vom TÜV Nord überprüft und zertifiziert.

Mit dem klimaneutralen Nordseegas unterstützen NaturEnergiePlus-Kunden zusätzlich die Erforschung der Zukunftstechnologie Power-to-Gas. Die Idee besteht darin, mit Hilfe von überschüssigem Ökostrom Gas zu erzeugen. Dieses kann zwischengelagert oder aber in das Gasnetz eingespeist werden. So kann erneuerbare Energie über lange Zeiträume gespeichert werden und steht zur Verfügung, wenn sie tatsächlich gebraucht wird.

© 2015 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

Ähnliche Nachrichten

03.05.2022
Die GASAG AG, örtlicher Grundversorger für Gas in Berlin, verlangt von Neukunden in der Grund- und Ersatzverso...
29.06.2021
Der Deutsche Bundestag hat neue Rechte für Strom- und Gaskunden beschlossen. Die Änderungen treten im Zuge des...
23.12.2020
Das Jahr 2021 bringt größere Einschnitte beim Thema Energie, nicht nur durch die Einführung des CO2-Prei...
27.11.2020
Der Ökoenergieversorger Greenpeace Energy bietet ab Januar 2021 neue Tarifoptionen seines Gasprodukts "proWindgas" ...
18.09.2019
Im kommenden Jahr endet für die ersten Biogasanlagen in Deutschland die 20-jährige Vergütung im Rahmen de...
03.07.2019
2018 wurden in Deutschland mehr als 340 Millionen Kilowattstunden Gas mit dem Gütesiegel "Grünes Gas Label" ze...
20.11.2018
Der Lebensmitteldiscounter ALDI SÜD hat sein Portfolio an Energieprodukten für Haushaltskunden erweitert. Nebe...
24.08.2018
Der Leipziger Energiedienstleister Energy2market (e2m) ist bundesweiter Marktführer für Biogas. Der Direktverm...
23.02.2018
Eine aktuelle Untersuchung des gemeinnützigen Verbraucher-Ratgebers Finanztip in 20 deutschen Städten hat eine...
24.04.2017
20.000 Privat- und Gewerbekunden beziehen mittlerweile das zertifizierte Biogas der NATURSTROM AG. Wie das Unternehmen a...
31.10.2016
Die Antwort auf die Frage nach klimafreundlichem Heizen scheint einfach zu sein: Ökogas verwenden. Was viele Verbra...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas