Samstag, 02.07.2022
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Studie: Wärmedämmung wichtiger als erneuerbare Energien

24.02.2014
Studie: Wärmedämmung wichtiger als erneuerbare Energien

Die Reduzierung von Wärmeverlusten durch eine wirksame Dämmung der Gebäudehülle hat einen höheren Stellenwert für Energieeffizienz und Klimaschutz als der verstärkte Einsatz erneuerbarer Energien. So zumindest lautet das Fazit der aktuellen "Metastudie Wärmedämmstoffe" die vom Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München (FIW) durchgeführt wurde und die die enormen Energieeinsparpotenziale der Wärmedämmung aufzeigt.

Laut Studie gehen über die Fassaden deutscher Wohnhäuser jährlich fast 130 Terrawattstunden Energie verloren. 100 Terrawattstunden davon könnten, so die FIW-Forscher, allein durch eine Dämmung nach modernen Standards eingespart werden. Die deutschen Atomkraftwerke bräuchte man in diesem Fall schon heute nicht mehr, denn genau diese Leistung lieferten sie im vergangenen Jahr.

Bis zu einer flächendeckenden Wärmedämmung des deutschen Gebäudebestands sei der Weg jedoch noch weit, so die Studie. Nur insgesamt fünf Prozent der Wohngebäude seien auf dem Stand der modernen Technik. Zudem stehe die Energiewende im Gebäudesektor angesichts der äußerst niedrigen Sanierungsquote von unter einem Prozent vor dem Scheitern. Die Klimaschutzziele der Bundesregierung, den deutschen Gebäudebestand bis 2050 auf klimaneutrales Niveau zu bringen, könnten nur mit einer Quote von mindestens 2,5 Prozent erreicht werden.

Der Sanierungsstau sei nicht zuletzt aufgrund negativer Presseberichte über den Nutzen der Wärmedämmung entstanden, so die FIW-Forscher. Viele wissenschaftlich untermauerte Sanierungsbeispiele würden belegen, dass die Wärmedämmung in der Praxis funktioniere. Als Konsequenz fordern die Wissenschaftler eine verstärkte Energieberatung von Bauherren sowie einen langfristigen Sanierungsfahrplan seitens der Bundesregierung.

© 2014 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

Ähnliche Nachrichten

18.05.2016
Um den größten energetischen Posten in den eigenen vier Wänden, nämlich die Heizkosten, zu senken, ...
11.12.2015
Deutschlands Hausbesitzer halten die Fassadendämmung für die effektivste Maßnahme, um Heizkosten zu spar...
04.05.2015
Das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München (FIW) hat im Auftrag des Gesamtverbandes Dämmsto...
12.12.2014
Dämmstoff-Spezialisten der RWE Effizienz haben zwischen April und September dieses Jahres etwa 20 Mehrfamilienh&aum...
26.11.2014
Die Verbraucherpreise für Haushaltenergie, also die Kosten für Strom, Gas und insbesondere Öl, sind im Ze...
30.01.2014
Aktuelle Marktdaten in Bezug auf Dämmstoffe zeigen, dass eine zunehmende Zahl von Haushalten bei der Wärmed&a...
29.01.2014
Gemeinsam mit Partnern aus Irland, Dänemark und Portugal hat das oberfränkische Unternehmen Rauh SR Fensterba...
27.08.2013
Die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne "Meine Heizung kann mehr" der gemeinnützigen co2online G...
01.07.2013
Wie der aktuelle LBS-Hausbesitzertrend zeigt, will jeder vierte Befragte angesichts steigender Heizkosten in den nä...
07.06.2013
Wenn im Laufe des anstehenden Sommers hohe Temperaturen die eigenen vier Wände in eine Sauna verwandeln, raten En...
12.03.2013
Nach Berechnungen der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) geht bei ungedämmten Einfamilienhäusern nahezu e...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas