Mittwoch, 05.10.2022
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Gas-Umlage auf 2,4 Cent festgelegt

15.08.2022
Gas-Umlage auf 2,4 Cent festgelegt

Wie am heutigen Montag verkündet wurde, wird die ab Oktober geltende Gas-Umlage bei 2,419 Cent pro Kilowattstunde liegen. Die jährlichen Mehrkosten für Verbraucher belaufen sich demnach, je nach Haushaltsgröße, auf rund 100 bis 500 Euro.

Gas-Umlage ab Oktober: 2,419 Cent pro Kilowattstunde

Die vorläufig geltende Höhe der Umlage wurde am Montagmittag von der verantwortlichen Trading Hub Europe GmbH mitgeteilt. Die Umlage dient als Unterstützung für unter Druck geratene Gasimporteure und -versorger, die wegen der reduzierten Gasliefermengen aus Russland teurere Alternativen hinzukaufen müssen. Über die Umlage werden die Kosten unter staatlicher Aufsicht ab Oktober an die Verbraucher weitergegeben, um Pleiten in der Energiewirtschaft und damit Versorgungsausfälle zu verhindern.

Noch ist unklar, ob auf die Gas-Umlage eine Mehrwertsteuer erhoben wird. Die Bundesregierung hat bei der EU um eine Ausnahmeregelung ersucht, um darauf verzichten zu können.

Mehrkosten von 100 bis 500 Euro pro Haushalt

Wie hoch die Gas-Umlage für Haushalte konkret ausfällt, hängt auch von der jeweiligen Kalkulation der einzelnen Versorger ab. Einige Unternehmen hatten im Vorfeld bereits mitgeteilt, wegen ihrer langfristigen Einkaufsstrategie auf die Umlage verzichten zu können.

Da die Umlage pro Kilowattstunde erhoben wird, bleibt jedoch vor allem der individuelle Gasverbrauch im Haushalt maßgeblich für die letztliche Höhe der Mehrkosten. Folgende Belastungen könnten sich laut Richtwerten pro Jahr ergeben:

  • Wohnung 30 qm (3.800 kWh): 90 Euro
  • Wohnung 50 qm (5.000 kWh): 120 Euro
  • Wohnung 100 qm (12.000 kWh): 290 Euro
  • Reihenhaus (18.000 kWh): 430 Euro
  • Einfamilienhaus (20.000 kWh): 480 Euro

 

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

27.09.2022
Der europäische Gaspreis ist auf den niedrigsten Stand seit Juli gesunken. Parallel dazu zeichnet sich das Aus f&uu...
22.09.2022
Die Bundesregierung will an der ab Oktober in Kraft tretenden Gasumlage für Endverbraucher festhalten. Nach Bekannt...
22.08.2022
Gas zu sparen ist für Verbraucher nicht nur im Hinblick auf befürchtete Versorgungsengpässe wichtig, sond...
12.08.2022
Nach Plänen der Bundesregierung sollen die hohen Gasbeschaffungskosten ab dem 1. Oktober im Rahmen einer Umlage an ...
04.08.2022
Verbraucherschützer zeigen sich aufgrund der angekündigten Gas-Umlage für Privathaushalte besorgt. Ab Okt...
18.07.2022
Nach Angaben der Bundesnetzagentur ist der Gaspreis in Deutschland aktuell auf hohem Niveau stabil. Trotz der wartungsbe...
14.07.2022
Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, warnt aktuell vor einer Verdreifachung der Gaspreise für H...
12.07.2022
Der Essener Energiedienstleister ista hat für verschiedene Bundesländer analysiert, welche Heizkostennachzahlu...
07.06.2022
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck geht angesichts der Folgekosten des Ukraine-Kriegs von "dramatisch steigenden He...
28.04.2022
Am gestrigen Mittwoch hat Russland seine Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien eingestellt. Obwohl der Lieferstopp kei...
30.03.2022
Viele Mieter in Deutschland müssen mit einem Anstieg ihrer Wohnkosten rechnen. Weil sich Gas und Öl zuletzt en...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas