Samstag, 02.07.2022
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Ukraine-Krieg und Russland-Sanktionen - Forderung nach Gaspreisdeckel

28.02.2022
Ukraine-Krieg und Russland-Sanktionen - Forderung nach Gaspreisdeckel

Die Gaspreise und damit die Heizkosten für den überwiegenden Teil der Haushalte in Deutschland befinden sich seit Monaten im Daueranstieg. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs und der weitreichenden Wirtschaftssanktionen gegen Russland bei gleichzeitiger Abhängigkeit Deutschlands von russischem Gas könnte sich die Lage nochmals erheblich verschärfen.

Wirtschaftsexperte: Entlastungspaket reicht nicht aus

Deshalb fordert Prof. Dr. Sebastian Dullien, wissenschaftlicher Direktor des Düsseldorfer Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), im Interview mit  der Tageszeitung nd.derTag die Einführung eines Gaspreisdeckels.

"Es ist gut, dass es das Entlastungspaket gibt, aber es wird nicht ausreichen. Vor allem geht die Bundesregierung nicht das spezielle Problem der Gaspreise an", so der Ökonom. "Diese werden weitaus stärker steigen als die anderen Energiepreise und zu einem echten Problem werden für Haushalte, die mit Gas heizen."

Gaspreis auf 7,5 Cent begrenzen

Dullien schlägt vor: "Der Staat sollte den Gaspreis für eine Grundversorgung pro Haushalt auf 7,5 Cent pro Kilowattstunde begrenzen und die Versorger dafür entschädigen." Dadurch würden Haushalte, die mit Gas heizen, gezielt entlastet und gleichzeitig ein Anreiz zum Energiesparen geschaffen, da sich die Deckelung nur auf einen festgelegten Grundverbrauch beziehen würde.

Der IMK-Chef erwartet, dass die Endverbraucherpreise wegen des Kriegs in der Ukraine noch deutlich anziehen und dies die Inflation weiter antreiben werde. Dullien: "Geht man von den gegenwärtigen Energiepreisen aus, wird die Inflation in Deutschland 2022 auch in der zweiten Jahreshälfte vermutlich deutlich über vier Prozent liegen."

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

29.06.2022
Die Gefahr von Engpässen bei der Gasversorgung Deutschlands ist nach Einschätzung führender Wirtschaftsfo...
23.06.2022
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat die Alarmstufe des Notfallplans Gas ausgerufen. "Wir sind in einer Gaskrise"...
17.06.2022
Seit Dienstag reduziert der russische Staatskonzern Gazprom die maximalen Gasliefermengen durch die Ostseepipeline Nord ...
07.06.2022
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck geht angesichts der Folgekosten des Ukraine-Kriegs von "dramatisch steigenden He...
20.05.2022
Durch einen konsequenten Umstieg auf moderne, klimafreundliche Heiztechnik sowie bewussteres Heizen könnte die Abh&...
28.04.2022
Am gestrigen Mittwoch hat Russland seine Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien eingestellt. Obwohl der Lieferstopp kei...
04.04.2022
Die Bundesregierung hat eine Aufteilung der CO2-Kosten beim Heizen zwischen Mietern und Vermietern beschlossen....
31.03.2022
Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs hat die Bundesregierung erste Maßnahmen für den Fall von Versorgungsun...
30.03.2022
Viele Mieter in Deutschland müssen mit einem Anstieg ihrer Wohnkosten rechnen. Weil sich Gas und Öl zuletzt en...
22.03.2022
Wie viel Erdgas aus Russland könnte Deutschland bei einem etwaigen Lieferstopp kurzfristig ersetzen? Rund die H&aum...
21.03.2022
Für Privathaushalte in Deutschland hat sich das Heizen mit Gas im vergangenen Monat um bis zu 114 Prozent verteuert...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas