Mittwoch, 01.02.2023
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Zwei Drittel der Neubauten in Deutschland werden erneuerbar beheizt

18.02.2022
Zwei Drittel der Neubauten in Deutschland werden erneuerbar beheizt

Beim Hausbau setzen die Bundesbürger immer stärker auf erneuerbare Energien als primäre Wärmequelle. Zwei Drittel der 2021 genehmigten 118.000 Wohngebäude werden vorrangig klimafreundlich beheizt.

Erneuerbare Wärme im Trend

Im Vorjahreszeitraum hatte der Anteil der erneuerbaren Wärme im Neubau noch bei 57 Prozent gelegen, wie das Statistische Bundesamt aktuell mitteilt. Bei der Warmwasserbereitung wird inzwischen sogar noch häufiger auf grüne Energiequellen gesetzt: In knapp 69 Prozent der 2021 genehmigten Wohngebäude ist dies der Fall.

Besonders häufig kommen sowohl für die Heizung als auch für die Warmwasserbereitung Umwelt- bzw. Geothermie mittels Wärmepumpen zum Einsatz, darüber hinaus werden Solarthermie und Biomasse genutzt.

Nur ein Viertel der Neubauten setzt auf Gasheizungen

Auf die Nutzung konventioneller Energieträger wird dagegen immer seltener gesetzt: Gasheizungen wurden 2021 nur noch in einem Viertel der Neubauten als primäre Heiztechnik eingebaut - im Jahr zuvor hatte der Anteil noch bei einem Drittel gelegen.

Anreize durch staatliche Vorgaben

Ein Grund für den Trend hin zu erneuerbarer Wärme dürften staatliche Vorgaben wie das 2020 in Kraft getretene Gebäude-Energie-Gesetz (GEG) sein. Es schreibt vor, dass der Wärme- und Kälteenergiebedarf eines Neubaus zumindest anteilig aus erneuerbaren Energien gespeist sein muss. Auch staatliche Förderprogramme für Energieberatungen und Modernisierungsmaßnahmen setzen entsprechende Anreize.

Heizen verbraucht die meiste Energie im Haushalt

Mehr als zwei Drittel des Energieverbrauchs im Wohnbereich entfällt laut Statistischem Bundesamt auf das Heizen: 2019 seien dafür mit 511 Milliarden Kilowattstunden gut 70 Prozent der Energie genutzt worden. 15 Prozent entfielen auf die Warmwasserbereitung, der Rest auf den Betrieb von Haushalts- und Elektrogeräten sowie die Beleuchtung.

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

08.09.2022
Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitteilt, werden nur gut 16 Prozent der im ersten Halbjahr 2022 genehmigten rund ...
20.05.2022
Durch einen konsequenten Umstieg auf moderne, klimafreundliche Heiztechnik sowie bewussteres Heizen könnte die Abh&...
25.04.2022
Für Fachhandwerker aus der Heizungsbranche ist Know-how rund um die klimafreundliche Wärmepumpentechnik inzwis...
28.01.2022
Ab dem 1. Januar 2025 soll in Deutschland jede neu eingebaute Heizung auf Basis von 65 Prozent erneuerbarer Energie betr...
24.11.2021
Verbraucher in Deutschland, Österreich und der Schweiz sprechen sich mehrheitlich dafür aus, zu Gunsten einer ...
06.10.2021
Die Heiztechnologien Wärmepumpe, Gasheizung und Fernwärme sind in Neubauwohnungen in Deutschland derzeit nahez...
17.02.2021
Die Bundesregierung bezuschusst über ihr Förderprogramm "Heizen mit Erneuerbaren Energien" auch Heizungssystem...
12.01.2021
Weniger als die Hälfte der Neubauten in Deutschland wird inzwischen mit einer herkömmlichen Öl- oder Gash...
07.10.2020
Rund die Hälfte aller Wohnimmobilien in der Bundesrepublik wird mit Gas beheizt, wie eine aktuelle Auswertung des B...
03.07.2020
Gut zwei Drittel der im vergangenen Jahr 2019 neu errichteten Wohngebäude in Deutschland werden ganz oder teilweise...
03.06.2020
Wie aktuelle Branchenzahlen zeigen, ist der Anteil der Wärmepumpen in deutschen Haushalten im vergangenen Jahr weit...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas