Freitag, 27.01.2023
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Quasi-Verbot für neue Gasheizungen ab 2025

28.01.2022
Quasi-Verbot für neue Gasheizungen ab 2025

Ab dem 1. Januar 2025 soll in Deutschland jede neu eingebaute Heizung auf Basis von 65 Prozent erneuerbarer Energie betrieben werden. So sieht es der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung vor. Dieser Beschluss könnte das Aus nicht nur für besonders klimaschädliche Ölheizungen bedeuten, sondern auch für konventionelle Gasheizungen.

Koalitionsvertrag: 65 Prozent erneuerbare Wärme ab 2025

In einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aktuell klargestellt, dass der Richtwert von 65 Prozent erneuerbarer Energie ab 2025 nicht nur für Heizungen in Neubauten gilt, sondern auch bei Modernisierungen im Gebäudebestand. Eine solche Regelung würde demnach in den kommenden Jahren Millionen von Eigentümern und Mietern betreffen. Heute wird noch über die Hälfte aller Wohngebäude in Deutschland primär mit Gas beheizt.

Wärmepumpen werden zur Standard-Heizung

Für Michael Riechel, Vorstandsvorsitzender des Stadtwerke-Netzwerks Thüga, laufen die Pläne der Regierungskoalition auf eine "Quasi-Pficht um Einbau von Strom-betriebenen Wärmepumpen in Neu- und Bestandsimmobilien hinaus. Damit missachtet das BMWK die Tatsache, dass der Einbau von Wärmepumpen in Millionen Bestandsgebäuden technisch kaum oder gar nicht umsetzbar und mit einem erheblichen Sanierungsaufwand sowie einem zusätzlichen massiven Ausbau der Stromnetze verbunden ist. Das wird für Millionen Hauseigentümer:innen, Mieterinnen und Mieter zu deutlich höheren Kosten beim Heizen führen und insbesondere einkommensschwache Haushalte völlig überfordern."

Pläne der Bundesregierung eignen sich nicht für alle Gebäude

Für gut gedämmte Neubauten seien Wärmepumpen eine gute Wahl, so Riechel. Ältere Gebäude mit konventionellen Heizkörpern - und diese würden immerhin knapp zwei Drittel des gesamten Wohnungsbestands in Deutschland ausmachen - seien für den Einsatz von Wärmepumpen hingegen ungeeignet. Der Thüga-Chef schlägt stattdessen vor, die noch rund vier Millionen in Betrieb stehenden Ölheizungen in Deutschland zügig gegen moderne Gas-Brennwertkessel oder Fernwärme-Anschlüsse auszutauschen. Allein dadurch könnten bis zu 40 Prozent CO2-Emissionen eingespart werden.

Darüber hinaus gibt Riechel zu bedenken: "Mittel- und langfristig können die Gasheizungen ohne großen Aufwand auf den Betrieb mit klimaneutralen Gasen wie Biomethan und klimaneutralem Wasserstoff umgestellt werden."

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

08.09.2022
Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitteilt, werden nur gut 16 Prozent der im ersten Halbjahr 2022 genehmigten rund ...
20.05.2022
Durch einen konsequenten Umstieg auf moderne, klimafreundliche Heiztechnik sowie bewussteres Heizen könnte die Abh&...
25.04.2022
Für Fachhandwerker aus der Heizungsbranche ist Know-how rund um die klimafreundliche Wärmepumpentechnik inzwis...
18.02.2022
Beim Hausbau setzen die Bundesbürger immer stärker auf erneuerbare Energien als primäre Wärmequelle....
24.11.2021
Verbraucher in Deutschland, Österreich und der Schweiz sprechen sich mehrheitlich dafür aus, zu Gunsten einer ...
06.10.2021
Die Heiztechnologien Wärmepumpe, Gasheizung und Fernwärme sind in Neubauwohnungen in Deutschland derzeit nahez...
03.09.2021
Was Modernisierer beim Heizungstausch berücksichtigen sollten, erklärt das Serviceportal "Intelligent heizen" ...
29.04.2021
Berliner Bewohner von Ein- und Zweifamilienhäusern mit Ölheizung müssen mit deutlich steigenden Heizkoste...
13.04.2021
Mehr als jeder zweite Deutsche richtet sich beim Heizen nach den Außentemperaturen - und reguliert die Heizung je ...
17.02.2021
Die Bundesregierung bezuschusst über ihr Förderprogramm "Heizen mit Erneuerbaren Energien" auch Heizungssystem...
03.02.2021
120.000 neue Heizungswärmepumpen wurden 2020 in Deutschland installiert. Damit ist die Nachfrage nach klimafreundli...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas