Donnerstag, 16.09.2021
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Strom- und Gastarife: Bundestag beschließt mehr Rechte für Verbraucher

29.06.2021
Strom- und Gastarife: Bundestag beschließt mehr Rechte für Verbraucher

Wie der Verbraucherratgeber Finanztip meldet, hat der Deutsche Bundestag in der vergangenen Woche neue Rechte für Strom- und Gaskunden beschlossen. Die Änderungen treten im Zuge des kommenden Energiewirtschaftsgesetzes voraussichtlich noch im Sommer in Kraft.

Mehr Verbraucherschutz für Strom- und Gaskunden

Guthaben und Nachzahlung

Nachzahlungsforderungen von Strom- oder Gasanbietern müssen Kunden künftig innerhalb von zwei Wochen leisten. Im Umkehrfall müssen auch die Energieversorger ein etwaiges Guthaben von Kunden binnen zwei Wochen auszahlen bzw. mit dem nächsten Abschlag verrechnen.

Preiserhöhung und Sonderkündigungsrecht

Ändert ein Energieversorger seine Bedingungen - beispielsweise indem die Strom- oder Gaspreise erhöht werden - muss er dies spätestens vier Wochen im Voraus ankündigen. Kunden verfügen anschließend über ein Sonderkündigungsrecht. Dieses gilt auch, wenn ausschließlich Kosten weitergegeben werden, auf die der Versorger keinen Einfluss hat. Einzige Ausnahme ist die Anpassung der Mehrwertsteuer. Die Sonderkündigung muss vom Anbieter innerhalb einer Woche bestätigt werden.

Umzug und Sonderkündigungsrecht

Ein Sonderkündigungsrecht steht Kunden unter Umständen auch bei Umzügen zu. Wird der Strom- oder Gasanbieter spätestens sechs Wochen vor dem Umzug informiert, und kann er nur zu einem anderen Preis am neuen Wohnort liefern oder kein neues Angebot vorlegen, ist die Kündigung wirksam.

Vertragsabschluss

Den Abschluss eines neuen Strom- oder Gasliefervertrags müssen Verbraucher künftig schriftlich bestätigen. Dass Anbieter entsprechende Verträge mit Kunden telefonisch abschließen, wird damit ungültig. Mit dem neuen Vertrag müssen Versorger außerdem alle wichtigen Informationen zu Preisen, Laufzeiten, Fristen und etwaigen Entschädigungen liefern.

Rechnung

Strom- und Gasanbieter müssen Kunden in Zukunft die Wahl lassen, ob sie Rechnungen in Papierform oder digital erhalten möchten.

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

28.06.2021
Vielen Haushalten in Deutschland drohen Nachzahlungen für Strom, Gas und Wasser, denn vor dem Hintergrund der Coron...
23.12.2020
Das Jahr 2021 bringt größere Einschnitte beim Thema Energie, nicht nur durch die Einführung des CO2-Prei...
27.11.2020
Der Ökoenergieversorger Greenpeace Energy bietet ab Januar 2021 neue Tarifoptionen seines Gasprodukts "proWindgas" ...
12.07.2019
Der Marktwächter Energie, ein Gemeinschaftsprojekt der Verbraucherzentralen in Deutschland, hat aktuell die Kosten ...
03.07.2019
2018 wurden in Deutschland mehr als 340 Millionen Kilowattstunden Gas mit dem Gütesiegel "Grünes Gas Label" ze...
05.06.2019
Die Strompreise für Verbraucher haben sich im Juni 2019 gegenüber dem Vormonat kaum unverändert. Das gilt...
17.05.2019
Wie zufrieden sind Verbraucher in Deutschland mit ihrem Gasanbieter? Dieser Frage ist eine aktuelle Studie des Deutschen...
10.01.2019
Vier von fünf Heizkostenabrechnungen weisen Auffälligkeiten oder Mängel auf. So lautet das Ergebnis einer...
23.02.2018
Eine aktuelle Untersuchung des gemeinnützigen Verbraucher-Ratgebers Finanztip in 20 deutschen Städten hat eine...
21.12.2015
Der ökologisch orientierte Energieversorger NaturEnergiePlus bietet Haushalten ab sofort zwei klimaneutrale Gasprod...
29.10.2015
Care-Energy bietet in Zusammenarbeit mit Bild ENERGIE an, Strom zum Einheitspreis von sensationellen 19,90 ct/kWh bzw. ...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas