Mittwoch, 14.04.2021
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Energieberatung: 80 Prozent Förderung vom Staat

10.12.2020
Energieberatung: 80 Prozent Förderung vom Staat

Eigentümer, die eine energetische Modernisierung ihrer Wohnimmobilie planen, sollten im Vorfeld eine professionelle und möglichst unabhängige Energieberatung in Anspruch nehmen. Der Staat fördert diese Leistung aktuell mit 80 Prozent der Kosten - darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online hin. Je nach Region seien weitere Zuschüsse möglich.

Die co2online-Experten haben die wichtigsten Fragen und Antworten zu den aktuellen Förderbedingungen bei Energieberatungen und energetischen Modernisierungen zusammengestellt.

Was bringt eine energetische Modernisierung?

Derzeit besonders viel beim Thema Heizkosten. Ist die bestehende Heizung veraltet (15 Jahre und älter), so der Expertenrat, sollten Eigentümer einen Heizungstausch prüfen. Denn ab Januar steigen durch den CO2-Preis unter anderem die Kosten für Erdgas und Heizöl erheblich. Ein effizienter Verbrauch durch moderne Technik kann dies kompensieren. Eine Heizungsmodernisierung bezuschusst der Bund mit bis zu 45 Prozent der Kosten.

Was bringt ein "Sanierungsfahrplan"?

Für einen langfristigen Plan zur energetischen Modernisierung gibt es ebenfalls Zuschüsse vom Staat. Mit dem sogenannten "Sanierungsfahrplan" lässt sich ein Gebäude Schritt für Schritt effizienter machen. Neben der Heizung wird dazu bei der Energieberatung unter anderem die Gebäudehülle geprüft. Eigentümer können dafür einen Bonus von mehreren Hundert Euro erhalten.

Wo finde ich Energieberater und Fördermittel?

Für die Suche nach Energieberatern gibt es kostenlose Online-Datenbanken. Beispielsweise auf den Internetseiten des für die Förderung zuständigen Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) oder auch bei den Verbraucherzentralen der Bundesländer. Wichtig ist, bei der Suche auf die nötige Qualifikation zu achten, nur dann ist die Förderung möglich. Der Energieberater unterstützt Modernisierer auch bei der Fördermittel-Suche. Tipps zur Qualifikation, Auswahl und weiteren Aufgaben eines Energieberaters hat co2online auf der Kampagnenseite www.wegderzukunft.de/beratung bereitgestellt.

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

17.02.2021
Die Bundesregierung bezuschusst über ihr Förderprogramm "Heizen mit Erneuerbaren Energien" auch Heizungssystem...
07.12.2020
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) meldet beim Förderprogramm "Heizen mit Erneuerbaren E...
12.08.2020
Die deutlich verbesserten Förderkonditionen für Solarwärmeanlagen zeigen Wirkung: Im ersten Halbjahr 2020...
23.06.2020
Aktuelle Erhebungen zeigen: 56 Prozent der insgesamt rund 21 Millionen Heizungen in Deutschland sind technisch veraltet ...
21.02.2020
2020 könnte der langerwartete Durchbruch der Wärmewende gelingen. Zumindest - da sind sich Marktanalysten und ...
09.10.2019
Wenn mit der Heizungsmodernisierung auch ein Wechsel des Energieträgers einhergeht, entscheiden sich die meisten Ha...
30.08.2019
Statt der klimapolitischen Forderung nach einer Abwrackprämie für veraltete Ölheizungen nachzukommen, f&o...
28.06.2019
57 Prozent und damit rund 12 der etwa 21 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind veraltet. Das zeigen Erhebungen, ...
02.04.2019
Im Rahmen der Energiewende-Aktion "Raustauschwochen" können Haushalte in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Niede...
12.03.2019
Deutschlands Eigenheimbesitzer bewerten die Umsetzung der Energiewende überwiegend negativ. Das besagt eine bev&oum...
25.06.2018
Der Energieversorger E.ON hat sein in Kooperation mit dem Heiztechnik-Anbieter Viessmann aufgelegtes Förderprogramm...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas