Mittwoch, 30.11.2022
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Die Hälfte der Haushalte in Deutschland heizt mit Gas

07.10.2020
Die Hälfte der Haushalte in Deutschland heizt mit Gas

Erdgas ist weiterhin der meistgenutzte Heizenergieträger in Deutschland. Rund die Hälfte aller Wohnimmobilien in der Bundesrepublik wird mit Gas beheizt, wie eine aktuelle Auswertung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zeigt.

Gebäudebestand: Erdgas und Heizöl führend

Sowohl im Gebäudebestand als auch bei Neubauten ist Gas nach BDEW-Angaben der führende Wärmelieferant. In gut einem Viertel der Wohnimmobilien kommt demnach Heizöl zum Einsatz. Fernwärme, die ebenfalls zu fast 40 Prozent durch Erdgas bereitgestellt wird, folgt auf Platz drei mit 14 Prozent. Andere Heizarten, darunter Stromheizungen und Wärmepumpen, machen zusammen rund 11 Prozent aus.

Neubau: Gas und Wärmepumpen fast gleich auf

Anders sieht es im Wohnungsneubau aus: Zwar liegen auch hier Gasheizungen mit einem Anteil von 37 Prozent auf Platz eins. Am zweitbeliebtesten sind jedoch Elektro-Wärmepumpen mit einer Quote von 30 Prozent. Während gut jede vierte neue Wohnung mit einem Fernwärme-Zugang ausgestattet ist, spielen Ölheizungen im Neubau inzwischen keine Rolle mehr. Hintergrund dieser Entwicklung ist neben der staatlichen Förderung emissionsarmer Heizsysteme auch die gesetzliche Vorgabe zur Nutzung erneuerbarer Energien in Neubauten, die häufig durch klimafreundliche Wärmepumpen umgesetzt wird.

Umstieg von Öl auf Gas bringt Klimaeffekt

"Die Zahlen zeigen, dass Gasheizungen ein großes Vertrauen in der Bevölkerung genießen. Und das zu Recht: Gerade im städtischen Bestand, der sich oft nur mit hohem Aufwand beispielsweise auf Wärmepumpen umrüsten lässt, kann Gas als Energieträger sein Potential zur schnellen Treibhausgasminderung ausspielen, wenn damit Ölheizungen ersetzt werden", sagt Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung. Durch den Tausch alter Ölheizungen gegen moderne Heizsysteme auf Basis von Gas oder Fernwärme würden sich in Deutschland bis zu 14 Millionen Tonnen CO2 einsparen lassen, so Andreae. "Zudem lassen sich schon heute moderne Gasheizungen ohne technische Umstellung auch anteilig oder zu hundert Prozent mit grünen Gasen, wie Biomethan, betreiben. So können Hausbesitzer einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten."

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

08.09.2022
Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitteilt, werden nur gut 16 Prozent der im ersten Halbjahr 2022 genehmigten rund ...
18.02.2022
Beim Hausbau setzen die Bundesbürger immer stärker auf erneuerbare Energien als primäre Wärmequelle....
28.01.2022
Ab dem 1. Januar 2025 soll in Deutschland jede neu eingebaute Heizung auf Basis von 65 Prozent erneuerbarer Energie betr...
24.11.2021
Verbraucher in Deutschland, Österreich und der Schweiz sprechen sich mehrheitlich dafür aus, zu Gunsten einer ...
06.10.2021
Die Heiztechnologien Wärmepumpe, Gasheizung und Fernwärme sind in Neubauwohnungen in Deutschland derzeit nahez...
13.04.2021
Mehr als jeder zweite Deutsche richtet sich beim Heizen nach den Außentemperaturen - und reguliert die Heizung je ...
12.01.2021
Weniger als die Hälfte der Neubauten in Deutschland wird inzwischen mit einer herkömmlichen Öl- oder Gash...
03.07.2020
Gut zwei Drittel der im vergangenen Jahr 2019 neu errichteten Wohngebäude in Deutschland werden ganz oder teilweise...
03.06.2020
Wie aktuelle Branchenzahlen zeigen, ist der Anteil der Wärmepumpen in deutschen Haushalten im vergangenen Jahr weit...
04.02.2020
Die Bandbreite an Heizsystemen für Alt- und Neubauten ist groß. Das Service-Portal "Intelligent heizen" hat e...
25.10.2019
In den Bundesländern gibt es große Unterschiede bei den genutzten Heizenergieträgern und -technologien. ...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas