Dienstag, 22.06.2021
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Gaspreise in Europa: Deutschland belegt Platz zehn

18.08.2020
Gaspreise in Europa: Deutschland belegt Platz zehn

Verbraucher in Deutschland zahlen gegenwärtig die europaweit höchsten Strompreise. Der hiesige Gaspreis belegt im europäischen Vergleich hingegen einen Mittelfeldplatz. Das Wirtschaftsmagazin Capital hat ein aktuelles Ranking der Gaspreise in Europa veröffentlicht.

Deutschlands Gaspreis im europäischen Mittelfeld

Seit Jahresbeginn haben rund drei Viertel der Stromgrundversorger in Deutschland ihre Preise um durchschnittlich mehr als fünf Prozent erhöht. Auch beim Gas mussten Haushalte in der Heizperiode 2019/20 höhere Kosten stemmen. Allerdings befinden sich die Gaspreise in Deutschland - im Unterschied zu den Stromkosten - auf einem insgesamt moderaten Niveau. Das zeigt auch der europäische Vergleich: Im Ranking der Länder mit den höchsten Gaspreisen Europas belegt die Bundesrepublik derzeit Platz 10 (Quelle: Capital/Eurostat).

1. Schweden: 12 ct/kWh
2. Niederlande: 9,2 ct/kWh
3. Dänemark: 8,6 ct/kWh
4. Italien: 7,7 ct/kWh
5. Portugal: 7,6 ct/kWh
6. Spanien: 7,4 ct/kWh
7. Frankreich: 7,4 ct/kWh
8. Irland: 6,8 ct/kWh
9. Österreich: 6,6 ct/kWh
10. Deutschland: 6,3 ct/kWh

Europäischer Mittelwert: 7,1 ct/kWh

CO2-Preis verteuert Heizen mit Gas ab 2021

Bereits ab dem kommenden Jahr dürfte das Gaspreisniveau in Deutschland jedoch spürbar steigen. Die Hauptursache: Das Klimapaket der Bundesregierung sieht die CO2-Bepreisung klimaschädlicher Brennstoffe ab 2021 vor. Konkret bedeutet das: Ein durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt mit einem Gasverbrauch von 20.000 kWh wird allein durch den CO2-Einstiegspreis im kommenden Jahr über 100 Euro mehr an Heizkosten bezahlen müssen. In den Folgejahren wird sich der CO2-Preis sukzessive erhöhen. Die Mehrbelastung der Verbraucher soll nach den Plänen der Bundesregierung unter anderem durch Entlastungen beim Strompreis aufgefangen werden.

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

17.06.2021
Wie eine aktuelle Analyse des Vergleichsportals Verivox zeigt, mussten Haushalte in Deutschland im ersten Halbjahr durch...
09.06.2021
Nach Plänen des Energiedienstleisters Ista sollen bis zum Jahr 2025 rund vier Millionen Haushalte in Deutschland di...
14.05.2021
Vermieter sollen künftig die Hälfte der Kosten für den seit Jahresbeginn geltenden CO2-Preis auf Gas und ...
05.05.2021
Der zurückliegende Monat war der kälteste April seit 40 Jahren. Das schlägt sich deutlich auf der Heizkos...
29.04.2021
Berliner Bewohner von Ein- und Zweifamilienhäusern mit Ölheizung müssen mit deutlich steigenden Heizkoste...
22.02.2021
Viele Verbraucher wünschen sich mehr Informationen über ihre Heizkosten. Fast drei Viertel der Haushalte in De...
27.01.2021
Verbraucherschützer und Umweltverbände kritisieren eine ungerecht verteilte Kostenlast beim CO2-Preis - insbes...
23.12.2020
Das Jahr 2021 bringt größere Einschnitte beim Thema Energie, nicht nur durch die Einführung des CO2-Prei...
19.11.2020
Das Heizen mit Gas wird zum Jahreswechsel für Millionen Haushalte in Deutschland deutlich teurer. Vor allem der ab ...
13.11.2020
Nach aktuellen Berechnungen der Bundesnetzagentur bezahlen viele Haushalte in Deutschland deutlich zu viel für Gas,...
29.10.2020
Vor dem Hintergrund der ab Januar geltenden CO2-Bepreisung klimaschädlicher Brennstoffe werden baldige Gaspreiserh&...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas