Samstag, 06.06.2020
922 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Gasanbieter Wechselservice

Gaspreise 2020 um vier Prozent gesunken

13.03.2020
Gaspreise 2020 um vier Prozent gesunken

Aktuelle Tarifanalysen des Vergleichsportals Verivox zeigen, dass die durchschnittlichen Gaspreise für Haushaltskunden in Deutschland im Vergleich zum März des Vorjahres um rund vier Prozent gesunken sind. Ob Verbraucher tatsächlich vom Preisrückgang profitieren, hängt jedoch vom jeweiligen Anbieter und Tarif ab.

Großhandelspreise für Gas eingebrochen

Die aktuelle Entwicklung folge dem Trend sinkender Großhandelspreise für Gas, sagen Marktexperten. Weil sich die Beschaffungskosten im vergangenen Jahr zeitweise mehr als halbiert hätten, könnten die Gasanbieter ihre Tarife aktuell zu günstigeren Konditionen vermarkten.

Gasgrundversorgung bleibt teuer

Laut Verivox-Auswertung gestaltet sich der Preistrend in den einzelnen Tarifarten allerdings sehr unterschiedlich. So seien die Gasgrundversorgungstarife der lokalen Versorger in den letzten zwölf Monaten sogar angestiegen - im bundesweiten Schnitt um rund 2,5 Prozent. Im gleichen Zeitraum sank das Preisniveau günstigerer Sondertarife. Nach Angaben der Bundesnetzagentur wird noch rund ein Viertel der Haushalte in Deutschland über die teure Grundversorgung mit Gas beliefert.

Preistief bei Gas und Öl hält an

Weil auch die Energiemärkte unter dem Einfluss der Corona-Krise und der schwächelnden Weltwirtschaft stehen, sind weder bei Gas noch bei Heizöl steigende Kosten zu erwarten. Die Preise für Heizöl sind in den letzten zwölf Monaten um rund 15 Prozent gefallen und befinden sich derzeit nahezu auf einem Drei-Jahres-Tief.

Gasanbieterwechsel spart Kosten

Wichtig für Verbraucher: Durch einen Wechsel des Gasanbieters können Haushalte deutlich sparen. Vor allem die Schere zwischen teuren Grundversorgungs- und günstigen Alternativtarifen geht vor dem Hintergrund sinkender Beschaffungskosten immer weiter auseinander. Deshalb kommen niedrige Gaspreise vor allem bei den Verbrauchern an, die in einen vorteilhaften Tarif wechseln.

-> Wechseln und sparen - ganz einfach mit dem cleveren Wechselservice für Strom und Gas

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft.de

Ähnliche Nachrichten

25.03.2020
Der planmäßig im kommenden Jahr startende CO2-Preis wird das Heizen mit fossilen Brennstoffen verteuern. Jedo...
03.03.2020
Wegen des außergewöhnlich milden Winters 2019/20 fällt die aktuelle Heizperiode für Haushalte in De...
14.01.2020
Laut übereinstimmenden Meldungen mehrerer Tarifportale mussten Haushalte in Deutschland trotz der milden Witterung ...
29.11.2019
Die Beschaffungskosten für Gas liegen aktuell um rund 40 Prozent unter dem Niveau vom Herbst letzten Jahres. Diesen...
18.11.2019
Ölbeheizte Haushalte in Deutschland zahlen in der Bilanz der vergangenen zehn Jahre deutlich höhere Kosten als...
31.10.2019
Die durchschnittlichen Heizkosten in einer 70 Quadratmeter großen Wohnung lagen im vergangenen Jahr bei rund 700 E...
18.10.2019
Eine einfache und wirksame Methode, die Heizkosten zu senken, ist das Überprüfen der Thermostate. Darauf weist...
02.10.2019
Um den eigenen Heizenergieverbrauch zu senken und damit Kosten und CO2 zu sparen, sollten Haushalte den Start der Heizsa...
09.09.2019
Deutschlands Privathaushalte haben 2018 rund zwei Prozent mehr Heizenergie verbraucht als im Vorjahr. Das zeigt der "W&a...
22.08.2019
Nachdem sich die Gaspreise in Deutschland jahrelang im Abwärtstrend befanden, sind die Kosten für Haushalte se...
09.08.2019
Laut einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox sind die Gaspreise in Deutschland aktuell günstiger als in den ...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas