Mein Konto | Montag, 23.07.2018
922 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Gasanbieter Wechselservice

Heiztipp: Thermostatventile nicht voll aufdrehen

24.01.2013

Während der aktuellen Kältewelle in Deutschland drehen viele Verbraucher die Thermostatventile ihrer Heizkörper auf die höchste Stufe. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen rät davon jedoch ab, denn dies führe entgegen der allgemeinen Annahme nicht zu einer schneller erreichten Raumwärme und koste stattdessen unnötig viel Geld.

Energieexperte Schorsch Tschürtz: "Ein Heizkörper funktioniert nicht wie ein Herd - mit der höchsten Einstellung wird es nicht schneller warm." In ausgekühlten Räumen mache es keinen Unterschied, ob der Regler auf Stufe drei oder fünf gestellt werde - die gewünschte Temperatur werde in beiden Fällen gleich schnell erreicht. Allerdings: Eingestellt auf Stufe fünf verbrauche der Heizkörper mehr Energie, da er die Raumtemperatur nach der gewünschten Gradzahl noch weiter erhöhe. "Als Faustregel gilt, dass ein Grad mehr Temperatur eine Erhöhung der Heizkosten um sechs Prozent bedeutet", so Energieexperte Tschürtz. Um sowohl sparsam als auch komfortabel zu heizen, empfiehlt er Verbrauchern programmierbare Thermostatköpfe.

© 2013 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

Ähnliche Nachrichten

Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas