Mein Konto | Dienstag, 22.01.2019
922 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Gasanbieter Wechselservice

Abwärmenutzung birgt enormes Klimaschutzpotenzial

11.04.2017
Abwärmenutzung birgt enormes Klimaschutzpotenzial

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat zehn industrielle Konzepte aus ganz Deutschland zu Leuchtturmprojekten für die energieeffiziente Abwärmenutzung erklärt. In allen Fällen wird das Abwärmepotenzial durch einen besonders innovativen oder wirtschaftlichen Technologieeinsatz erschlossen. Gemeinsam haben die ausgewählten Leuchtturmprojekte das Potenzial, jährlich etwa 36.000 Tonnen CO2 einzusparen.

"Die Potenziale der Abwärmenutzung sind riesig. Deutschlandweit könnten Unternehmen pro Jahr bis zu 37 Millionen Tonnen CO2 und rund fünf Milliarden Euro Energiekosten einsparen, wenn Abwärme konsequent genutzt würde", erklärt Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. "Allein unsere zehn Leuchtturmprojekte besitzen ein Einsparpotenzial von rund 200.000 Megawattstunden Wärme und Strom jährlich. Das reicht aus, um 10.000 Einfamilienhäuser etwa ein Jahr lang zu beheizen."

Die zehn Leuchtturmprojekte zeigen die hohe Bandbreite der Abwärmenutzung in unterschiedlichen Branchen. Zu ihnen zählen beispielsweise der Kupferhersteller Aurubis, mit dessen Abwärme zukünftig die Hamburger Hafencity Ost beheizt wird, zwei Unternehmen des Bosch-Konzerns, die Abwärme für das Wärmeversorgungsnetz der Stadtwerke Gießen bereitstellen, sowie die Brauerei Veltins mit dem Vorhaben, die Abwärme aus der Drucklufterzeugung zur Trinkwassererwärmung zu nutzen.

Im Rahmen der "Offensive Abwärmenutzung" hatte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im vergangenen Jahr eine groß angelegte Förderinitiative gestartet. Unternehmen können für Investitionen in die Modernisierung, Erweiterung oder den Neubau von Anlagen, die Abwärme vermindern oder nutzen, zinsgünstige Darlehen von bis zu 25 Millionen Euro pro Vorhaben inklusive 30 Prozent Tilgungszuschuss erhalten.

© 2017 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

Ähnliche Nachrichten

18.12.2018
Im Nachhall der vor wenigen Tagen zu Ende gegangenen Weltklimakonferenz von Kattowitz hat die Brancheninitiative Zukunft...
07.12.2018
Energiewende - das heißt in allererster Linie Stromwende. Was nach wie vor vernachlässigt wird: Der mit Absta...
04.07.2018
In einer gemeinsamen Mitteilung fordern der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Bundesverband So...
09.05.2018
80 Prozent der Bundesbürger bemängeln, dass die Politik den Verzicht auf fossile Energien wie Öl, Gas und...
08.11.2017
Klimaschützer, Energieexperten und Politiker sind sich einig: Ohne einen Umbruch im Wärmesektor kann die Energ...
13.09.2017
Rund zwei Drittel der Bundesbürger fordern eine Abkehr von der Nutzung fossiler Brennstoffe im Heizungskeller. Soga...
07.09.2017
Der Anteil erneuerbarer Energien an der Wärmeversorgung ist hierzulande nach wie vor gering. Eine aktuelle vom Fl&u...
10.03.2017
Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Ökoenergieanbieters NaturEnergiePlus ist der Begriff "Wärmewende",...
16.12.2016
Laut einer neuen, repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) halten drei Viertel der d...
18.11.2016
Am Rande der Fachmesse GET Nord in Hamburg haben sich die Mitglieder des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie...
28.09.2016
Die drei Spitzenverbände der Heizungsbranche - der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH), der Deutsch...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas