Dienstag, 16.08.2022
923 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Gasvergleich bei GasAuskunft.de
Alles über Gas
Schon über 200.000 Verbraucher beim Gasanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Kundenservice

Greenpeace Energy verdoppelt Wasserstoff-Anteil im Windgas

23.01.2017
Greenpeace Energy verdoppelt Wasserstoff-Anteil im Windgas

Der Hamburger Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy hat eine weitere Windgas-Anlage unter Vertrag genommen, durch die Kunden der Energiegenossenschaft mit erneuerbarem Wasserstoff versorgt werden. Durch den zusätzlichen Lieferanten erreicht Greenpeace Energy mit seinem ökologischen Gasprodukt ein neues Rekordniveau. Der durchschnittliche Wasserstoff-Anteil im Ökogas wird laut Unternehmensangaben gegenüber 2016 verdoppelt.

Als Windgas wird Wasserstoff bezeichnet, der per Elektrolyse aus überschüssigen erneuerbaren Energien gewonnen wird. "Ökologisches Windgas könnte noch viel erfolgreicher sein, doch wir werden bis heute durch unfaire Markthindernisse gebremst", sagt Nils Müller, Vorstand von Greenpeace Energy. "Dennoch ist es uns gelungen, wirtschaftliche und technische Hürden zu überwinden. Damit verhelfen wir dieser für eine erfolgreiche Energiewende unverzichtbaren Technologie Schritt für Schritt zum Durchbruch."

Die Stadtwerke Mainz beliefern Greenpeace Energy als neuer Partner 2017 mit Wasserstoff aus hochmodernen Elektrolyseuren. Dieselbe Technologie setzen Greenpeace Energy und die Städtischen Betriebe Haßfurt seit Oktober 2016 ein. Bereits seit Ende 2014 bezieht die Energiegenossenschaft Windgas von seinem Kooperationspartner Enertrag im brandenburgischen Prenzlau.

Auch die Zahl der Haushalte, die Windgas von Greenpeace Energy beziehen, wächst - allein im vergangenen Jahr um 20 Prozent. Inzwischen nutzen mehr als 15.000 Kunden das innovative Gasprodukt zum Heizen, Kochen und für die Warmwasserbereitung.

© 2017 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

Ähnliche Nachrichten

27.11.2020
Der Ökoenergieversorger Greenpeace Energy bietet ab Januar 2021 neue Tarifoptionen seines Gasprodukts "proWindgas" ...
21.04.2020
In einer aktuellen Pressemitteilung spricht sich Dr. Kai Schiefelbein, Geschäftsführer des Heiz- und Wärm...
10.09.2018
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die Politik dazu aufgerufen, den Umstieg Deutschlands auf 100 Prozent erneuerbares Ga...
23.04.2018
Durch überschüssigen Ökostrom erzeugter Wasserstoff, sogenanntes Windgas, könnte bereits in den 2030...
30.09.2016
Vor fünf Jahren, am 1. Oktober 2011, begann der Ökoenergieversorger Greenpeace Energy, die ersten Kunden im in...
27.08.2015
Die Windgas-Technologie zur Speicherung von überschüssigem Ökostrom aus Wind und Sonne eröffnet Deut...
15.12.2014
Die Energiegenossenschaft Greenpeace Energy beliefert ihre Gaskunden ab sofort auch mit Wasserstoff, der klimaneutral un...
04.02.2014
Vier Monate nach Einführung seines innovativen Gasproduktes "WindGas" zieht der Energiekonzern E.ON eine positive ...
29.10.2013
Die Energiegenossenschaft Greenpeace Energy und das Windenergie-Unternehmen ENERTRAG haben am Montag den ersten Spatens...
19.09.2013
Der Energiekonzern E.ON bietet umweltbewussten Kunden ab kommendem Oktober ein neues Gasprodukt an: "E.ON WindGas" ent...
07.09.2012
In seinem vor kurzem veröffentlichten 10-Punkte-Programm zur Energiewende hat Bundesumweltminister Peter Altmaier e...
Alle Nachrichten anzeigen.
Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
Alles über Gas