Dienstag, 12. Dezember 2017
922 Gasanbieter und 16.166 Gastarife - im Vergleich bei GasAuskunft.de

Gaspreisvergleich - Alle Tarife und Anbieter vergleichen

Millionen deutscher Haushalte heizen Ihre Wohnungen und Häuser mit Erdgas und haben die Preissteigerungen dieser Energiequelle in Ihrer Geldbörse gespürt. Um dem stetigen Wachstum der eigenen Nebenkosten vorzubeugen, lohnt es sich, die Gaspreise mit einem Gasrechner zu vergleichen. Anhand des eigenen Verbrauchs sowie der PLZ wird bei dem Vergleich mit einem Tarifrechner schnell deutlich, welche Gasanbieter vor Ort die besten Tarife anbieten.

Gasrechner

Vergleichen Sie jetzt alle Gaspreise mit dem Testsieger!

Gasverbrauch in kWh (Kilowattstunden)
Um die Gaspreise zu vergleichen, wird der jährliche Gasverbrauch in Kilowattstunden (kWh) pro Jahr benötigt. Den Gasverbrauch können Sie der letzten Gasrechnung entnehmen. Sollte auf der Gasrechnung nur das Kubikmetervolumen (m³) zu finden sein, können Sie diesen Wert mit 10 multiplizieren um einen annähernden Schätzwert zu ermitteln.

Haushaltsgröße kWh/Jahr
Wohnung 30 m²3.800 kWh
Wohnung 50 m²5.000 kWh
Wohnung 100 m²12.000 kWh
Reihenhaus 18.000 kWh
Einfamilienhaus 20.000 kWh
kWh/Jahr
(Heiz-) Leistung in kW (Kilowatt)
Die Leistung in kW beschreibt die Anschlusskapazität Ihres Gas-Heizkessels (vergleichbar mit PS bei Motoren). 1 kW entspricht einer Leistung von 1.000 Watt.
Die kW-Anzahl Ihres Gasanschlusses können Sie Ihrer Gasrechnung entnehmen. Bei Privatkunden liegt dieser Wert in der Regel zwischen 8 und 15 kW.
Wenn Sie keine Angabe vornehmen, schätzen wir den Wert nach der Formel Verbrauch/1600.
Alternativ können Sie Ihre Heizleistung anhand der folgenden Werte und der Anzahl der Quadratmeter in Ihrer Wohnung schätzen.

Gebäudeart kW/Quadratmeter
Bei Neubau (nach Wärmeschutz - EnEV 2002)0,045 - 0,060 kW/m²
Bei Neubau (nach Wärmeschutzverordnung 1995)0,050 - 0,060 kW/m²
Bei Gebäude, vor 1995 errichtet (normale Wärmedämmung)0,070 - 0,090 kW/m²
Bei Altbauten (ohne besondere Wärmedämmung)ca. 0,120 kW/m²


Warmwasserbereitung
Falls Sie Warmwasser mit Gas heizen, rechnet man zusätzlich mit ca. 0,25 kW pro Person im Haushalt (ausgehend von einem maximalen Warmwasserbedarf von 50 Liter (ca. 45°C) pro Person).
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
Tarife werden berechnet...

Mit alten Verbrauchswerten zu einem aussagekräftigen Gaspreisvergleich

Damit die individuellen Berechnung der jährlichen Kosten für den Gasbezug stimmen, sollten realistische Verbrauchswerte in den Gasrechner eingegeben werden. Diese können Sie z. B. aus Ihrer letzten Abrechnung herauslesen und beim Tarifvergleich eingeben. Auf den Euro genau erscheinen nach der Berechnung die Differenzbeträge, die Sie beim Wechsel zu einem anderen Gasanbieter einsparen können. Je höher der eigene Gasverbrauch liegt, umso stärker lässt sich vom Wechsel zu einem anderen Energieunternehmen profitieren.

Vorgehensweise für den richtigen Gaspreisvergleich

Wir empfehlen Ihnen folgende Vorgehensweise zur Ermittlung des richtigen Gastarifes.

1. Geben Sie in den Rechner Ihre PLZ ein.

2. Geben Sie in den Rechner Ihren Jahresverbrauch ein.

3. Öffenen Sie das Feld "weitere Optionen einblenden" und wählen Sie folgende Optionen.

Vertragslaufzeit: Maximal 12 Monate.

Preisgarantie: Mindestens 12 Monate

Kündigungsfrist: Höchstens 6 Wochen

Tarife mit Vorauskasse: Nein

Tarife mit Kaution: Nein

Tarife mit einmaligen Bonus: JEIN

Mit dem einmaligen Bonus hat man die Möglichkeit am meisten Geld zu sparen. Allerdings in der Regel nur im ersten Jahr. Wer also jedes Jahr den Anbieter wechselt, kann durch den Neukundenbonus viel Geld sparen. Wer das aber nicht vorhat, sollte die Finger davon lassen und die Option deaktivieren.

Lesen Sie dazu auch unsere Seite "Gasanbieter Wechseln".

Einfach wechseln

Auch der Wechsel zu einem bevorzugten Anbieter nach dem Gaspreisvergleich lässt sich schnell und einfach realisieren. Der neue Versorger nimmt Ihnen den Papierkram mit Ihrem Altanbieter ab und per Gesetzt ist eine lückenlose Versorgung garantiert. Zögern also auch Sie nicht und nutzen Sie die Möglichkeit, durch einen Tarifvergleich einen neuen, günstigen Gasversorger zu finden. Das Einsparpotenzial ist für Millionen deutscher Haushalte riesengroß.

Einen alten Gastarif sinnvoll ersetzen

Gerade weil die Liberalisierung des Gasmarktes erst seit wenigen Jahren gegeben ist, halten Millionen deutscher Haushalte ihrem alten Energieanbieter weiterhin die Treue. Oftmals besteht noch ein Vertrag mit den heimischen Stadtwerken, wobei die hier angebotene Tarife der Grundversorgung zu den teuersten gehören. Hat man noch einen solchen Altvertrag mit dem Grundversorger, so lohnt sich der Gaspreisvergleich besonders und ein Haushalt kann durch einen Anbieterwechsel mehrere hunder Euro pro Jahr sparen.

Günstiger Gasanbieter gesucht?
Checkliste Gasanbieter wechseln
Gasanbieter Test
Gaspreise Deutschland
© 2017 GasAuskunft.de. Alle Angaben ohne Gewähr.